Aktuelles

Unternehmen und Netzwerke - Gemeinsam erfolgreich handeln

Logo von "Fachkräfte für die Region"

Es entstehen deutschlandweit immer mehr Netzwerke von regionalen Arbeitsmarktakteuren, wie Wirtschaftsförderern,Agenturen für Arbeit, Kammern, Unternehmer- und Arbeitgeberverbänden, Kommunen und Gewerkschaften, die gemeinsam Projekte und Maßnahmen entwickeln, mit denen sie zur Fachkräftesicherung beitragen und die Unternehmen in ihren Regionen stärken wollen. Die Beteiligung von Unternehmen kann dabei zu Synergien führen, weil beide Seiten Kompetenzen, Wissen und Kapazitäten einbringen, über welche die jeweils andere Seite nicht oder nicht in ausreichendem Maße verfügt.
Regionale Netzwerke zur Fachkräftesicherung wollen Unternehmen unterstützen und ihre Regionen stärken. Das gelingt besonders dann gut, wenn sich Unternehmen an den Netzwerken beteiligen und ihre Kompetenzen und Bedarfe einbringen.
 
Die neue Broschüre aus der Reihe "Gute Praxis für Netzwerke" finden Sie hier >>.

Ein Druckexemplar können Sie hier >> bestellen.